title

„finally we are no one…“

2009

material: paint, multiplex, tree trunks, rope, projection screen 

stills from two videos: á 3 min loop camera_editing: Constanze Nowak actor: Viktoria Frenzel  

description

In dieser raumgreifenden Installation wird eine Geschichte erzählt, die in Form von Objekt, Film und Materialität beschrieben wird. Zu sehen sind sechs aufeinander gestapelte, goldlackierte Objekte, bei denen man nicht sicher ist,  ob es sich um Särge oder Goldbarren handelt. Ein halbfertig gebautes Floß aus Kieferstämmen liegt im Raum. Weitere Stämme lehnen an den Wänden.

In einem auf den Boden projizierten Video beobachtet man eine Frau, die sich immer wieder die Haare flicht, kämmt, hochsteckt und öffnet. Auf dem anderen, auf eine Fläche  projizierten Video, wird mit einem Tuch ein verstaubtes Werbefoto aus der Modewelt endlos gereinigt.

Diese Arbeit basiert auf einer traditionellen, mythischen Erzählung, die von Generation zu Generation durch unterschiedlichste Medien weitergetragen wird. Sie beschreibt Vergänglichkeit, Sehnsucht, Unsterblichkeit, Hoffnung auf ewige Schönheit, endlose Begierde und Verzweiflung. Die Vampirgeschichte ist eine der Geschichten, die uns begleiten, deren Werte und Moral unsere Gesellschaft bis heute prägen.

In this extensive installation a story is told in the form of object, film and materiality. You can see six gold-lacquered objects stacked on top of one another, not knowing whether they are coffins or gold bars. A semi-finished raft made of pine trunks lies in midst of the room. More trunks lean against the walls. In a video projected onto the floor, a woman can be observed who repeatedly braids, combs, picks up and opens her hair. The other video, shows a dusty advertising photo from the fashion world that is endlessly cleaned with a cloth. This work is based on a traditional mythical narrative that is carried on from generation to generation through a wide variety of media. It describes transience, longing, immortality, hope for eternal beauty, endless desire and despair. The vampire story is one of the stories that accompany us, whose values ​​and morals shape our society to this day.